Lowrance GHOST Elektromotor – so leise, dass der Fisch dich nicht hört

Der Hersteller Lowrance beweist mit seinem ersten Trollingmotor seine 60 Jahre Erfahrung im Angelsport. Der Lowrance GHOST braucht sich nicht vor namhaften Herstellern zu scheuen und bewährt sich als eine All-in-One-Lösung für Angler. Nur das Echolot sollte bereits an Bord sein. <weiterlesen>

Filtern
5 Produkte in Lowrance GHOST
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Minn Kota Montageplatte MKA-23
Minn Kota Montageplatte MKA-23
Inhalt 1 Stück
169,00 € 159,00 €
Lowrance GHOST Elektromotor
Lowrance GHOST Elektromotor
Inhalt 1 Stück
3.854,22 € ab 3.661,51 €
Lowrance: Fernbedienung TMR-1 für Elektromotor GHOST
Lowrance: Fernbedienung TMR-1 für Elektromotor GHOST
Inhalt 1 Stück
154,63 € 146,90 €
Lowrance GHOST – Bugkonus-Geber Active Imaging 3-in-1
Lowrance GHOST – Bugkonus-Geber Active Imaging 3-in-1
Inhalt 1 Stück
403,14 € 382,98 €
5 Produkte in Lowrance GHOST
 

Lowrance GHOST Elektromotor Logo

 

Allgemeine Informationen

Lowrance hat vier Jahre und 10.000 Teststunden investiert, um einen Elektromotor zu erhalten, der so leise und effizient ist wie kein anderer.

Mit dem Lowrance GHOST sollst du aber auch beim Angeln voll auf deine Kosten kommen. Darum ist er mit zahlreichen Features ausgestattet, die du bei anderen Bugmotoren nachträglich beschaffen musst. Du kannst den Lowrance GHOST mit all seinen Funktionen über ein Lowrance-Echolot steuern, ein integrierter HDI-Geber liefert dir fotorealistische Sonarbilder und ein Stabilisator sorgt für sicheren Transport.

Mittlerweile kannst du den Lowrance GHOST auch im Brackwasser nutzen. Dafür benötigst du nur die Lowrance-Opferanode für den Bugmotor, die metallische Güter vor Korrosion durch das salzhaltige Wasser schützt.

 

Besondere Merkmale

Der Lowrance GHOST integriert Lowrance-Echolote vollständig

Vollständig integrierbar

Lowrance hat seinen Trollingmotor so entwickelt, dass Echolote der Serie HDS LIVE, HDS Carbon, Elite FS und Elite Ti² sich vollständig integrieren lassen. 

Konfigurierbares Fußpedal des Trollingmotors Lowrance GHOST

Konfigu­rier­bares Fußpedal

Das Fußpedal kannst du ganz nach deinen Vorlieben anpassen. Den Tastschalter für den Propeller kannst du auf beiden Seiten des Pedals anbringen. Die Schnell­zugriff­tasten sind programmierbar. Zum Beispiel lassen sich Wegpunkte zum Ansteuern hinterlegen.

Der Lowrance GHOST verfügt über einen integrierten HDI-Geber

HDI-Geber integriert

Der Trollingmotor liefert dir hochaufgelöste Sonarbilder auf dein Lowrance-Echolot. Der HDI-Geber beinhaltet Lowrance CHIRP und DownScan Imaging.

Im Lieferumfang des Lowrance GHOST Trollingmotors ist ein digitaler Kompass enthalten

Digitaler Kompass

Für eine hohe und zuverlässige Genauigkeit unterstützt ein zusätzlicher, digitaler Kompass das GPS-System des Lowrance GHOST.

Lowrance Active Imaging 3-in-1 als Buggeber

Active Imaging 3-in-1

Der HDI-Geber ist nicht alles, was der Lowrance GHOST zu bieten hat. Du kannst ihn auch auf das Active Imaging 3-in-1 upgraden. Damit kommen weitere Echolotfunktionen wie der SideScan hinzu.

Lift Assist mit großer Gasfeder beim Elektromotor Lowrance GHOST

GHOST 360

Mit dem Update auf die Softwareversion 1.2 und dem Upgrade des integrierten Gebers auf das Active Imaging 3-in-1 bekommt der Lowrance GHOST eine weitere Echolotfunktion: den GHOST 360.

Fernbedienung TMR-1 von Lowrance für den GHOST Trollingmotor

Fernbedienung

Mit der Fernbedienung TMR-1 kannst du den Lowrance GHOST optional auch mit der Hand steuern. Bei dem Modell mit 60”-Schaftlänge (152 cm) ist sie allerdings bereits im Lieferumfang enthalten.

Lift Assist mit großer Gasfeder beim Elektromotor Lowrance GHOST

Hydraulische Hebehilfe

Der Trollingmotor lässt von seinem Gewichts nichts anmerken. Die Hebehilfe macht das Einklappen kinderleicht. Sie sorgt auch dafür, dass der Motor sanft ins Wasser gelassen wird.

Weedless Propeller des Lowrance GHOST

Weedless Propeller

Seetang oder -gras wird dich nicht mehr hindern. Der Propeller schneidet wie Butter und verhindert aufgrund seines Desings, dass sich die Unterwasser­vegetation um die Schraube wickeln kann.

Das Breakaway System von Lowrance GHOST

360° Breakaway System

Die 360°-Halterung verbessert die Absorption der Stöße sowie Schläge gegen den Schaft und richtet ihn anschließend wieder aus.

Fly-by-Wire-Lenkung des Lowrance GHOST

Stabilisator integriert

Damit der Motor keinen bei der Reise keinen Schaden annimmt und die Mechanik geschont bleibt, empfiehlt sich ein Stabilisator. Lowrance hat so weit gedacht, dass er das als integrierten Bestandteil des Trollingmotors gemacht hat. 

Der Lowrance GHOST hat einen bürstenlosen, flüsterleisen Motor

Bürstenlos und flüsterleise

Der bürstenlose Motor sorgt eine höhere Energieeffizienz und größeren Schub. Der Lowrance Ghost erweist im Vergleich mit anderen Bugmotoren 60% mehr Effizienz und 25% mehr Schubkraft.

Fly-by-Wire-Lenkung des Lowrance GHOST

Fly by Wire

Die direkte und sanfte Fly-by-Wire-Lenkung vermittelt das Gefühl eines herkömmlichen kabelgesteuerten Motors, jedoch ohne die physischen Kabel, die im Laufe der Zeit verschleißen. 

3 Jahre Garantie für den Lowrance GHOST

3 Jahre Garantie

Für den GHOST-Trollingmotor gewährt Lowrance eine Garantie von drei Jahren.

 

Weitere Eigenschaften

24 Volt  oder 36 Volt? Der Lowrance GHOST kann beides!

25 Prozent mehr Schubkraft als andere Motoren, das heißt 120 lbs im 36V-Betrieb und 100 lbs im 24V-Betrieb. Der Lowrance GHOST kann beides. Es liegt an dir, wie schnell du es brauchst. Doch die höhere Schubkraft ist nicht die einzige Stärke des Elektromotors. Lowrance verwendet einen bürstenlosen Motor, der eine 60 Prozent bessere Laufzeiteffizienz erweist. Damit erhöht sich die Reichweite auf dem Wasser bei geringerem Energieverbrauch.

Durch den bürstenlosen Motor läuft das Unterwasserteil des Elektromotors auch besonders leise. Die Fahrt zu beliebten Spots wird hierdurch wesentlich vereinfacht, weil die Fische den Lowrance GHOST nicht bemerken.

Funktionen des integrierten Gebers von Lowrance GHOST

Mit diesem Buggeber verfügt der Lowrance
GHOST zusätzlich über das Side Imaging

DownScan Imaging und CHIRP

Der Lowrance GHOST verfügt über einen integrierten HDI-Geber, der mit DownScan Imaging fotorealistische Bilder von der Unterwasserwelt liefert. Somit kannst du leichter interpretieren, ob der Elektromotor Fische oder Bodenstrukturen unterhalb des Bootes abbildet. Außerdem bietet dir der integrierte Geber ein CHIRP-Sonar mit hoher Leistung, der dir Sonarbilder bei höherer Reichweite zeigt. Da der bürstenlose Motor keine elektromagnetischen Interferenzen ausstrahlt, ermöglicht der Lowrance GHOST eine störungsfreie Anzeige von Sonarbildern.

Active Imaging 3-in-1 mit dem Lowrance GHOST

GHOST 360: Ein Rundumsonar durch das Upgrade des integrierten Gebers auf Active Imaging 3-in-1

Mit dem Upgrade auf das Active Imaging
3-in-1 kommen weitere Funktionen hinzu,
darunter GHOST 360.

Möchtest du auch noch hochauflösende Sonarbilder von beiden Seiten des Bootes erhalten, kannst du den integrierten Geber upgraden. Lowrance bietet dafür den Bugkonus-Geber Active Imaging 3-in-1 an. Neben dem CHIRP-Sonar und DownScan Imaging erhältst du damit eine weitere Echolotfunktion, den SideScan.

Das SideScan erweitert deinen Horizont unter Wasser. Mit fotorealistischen Sonarbildern von beiden Seiten des Bootes siehst du mehr. Interessante Bodenstrukturen, verdächtige Fischsicheln tun sich dann auf deinem Display auf.

Allerdings bleibt es nicht nur beim SideScan. Der Lowrance GHOST fungiert auch als Rundumgeber, wenn du ihn mit dem Active Imaging 3-in-1 ausstattest – vorausgesetzt, der Bugmotor verfügt über die Softwareversion 1.2 oder neuer.

Denn dann erhältst du eine weitere Echolotfunktion: den GHOST 360. Der Elektro-Bootsmotor dreht in den integrierten Active-Imaging-Geber regelmäßig in einem 360-Grad-Winkel hin und her, damit du einen Rundumblick unter Wasser erhältst. Wie soll da dein Zielfisch außer Radar bleiben?

Diese neue Funktion ist nur bei folgenden Lowrance-Echoloten gegeben:

  • Lowrance HDS LIVE
  • Lowrance HDS Carbon
  • Lowrance Elite FS

Ankerfunktion inklusive und mit Power-Pole kompatibel

Unabhängig von den Windverhältnissen kannst du das Boot an einem beliebigen Wegpunkt auf der Karte oder an der aktuellen Position verankern. Nutzt du einen Power-Pole-Anker, kannst du ihn mit dem Fußpedal steuern. Dafür musst du nur eine Schnellzugrifftaste dafür programmieren, um ihn abzusenken oder anzuheben.

 

Dieses Video zeigt 3 Gründe, warum der Lowrance GHOST der richtige Elektromotor für dich ist

 

Zuverlässig – oder doch noch mehr? Mach dir selbst ein Bild

 

Fast lautlos unter Wasser

 

Immense Schubkraft und Leistung

 

Schritt-für-Schritt-Videoleitfaden für die Nutzung des Lowrance GHOST

Handbücher für den Lowrance GHOST

 

Installationsanleitung

 

Bedienungsanleitung

 

Lowrance GHOST Updates

Lowrance hat am 12. Januar 2022 die Version 1.2 für den Lowrance GHOST veröffentlicht. Dieses Update behebt einige Fehler und stellt eine neue Funktion zur Verfügung: Ghost 360.

Diese neue Funktion nutzt die automatische Lenkdrehung des Bugmotors mit dem integrierten Active-Imaging-Geber 3-in-1 in der Antriebseinheit, wodurch Bootsangler & -anglerinnen ein 360-Grad-Bild rund um ihr Boot zu erhalten.

Wichtige Strukturen und Ziele werden in einer 360-Grad-Ansicht klar erkennbar, wobei sowohl stehende als auch auf dem Grund liegende Strukturen angezeigt werden können.

Diese neue Funktion ist mit folgenden Lowrance-Echoloten kompatibel:

Um die neue Funktion Ghost 360 nutzen zu können, musst du die kompatiblen Echolote auf die neueste Softwareversion 22.1 updaten.

So führst du das Update am Lowrance GHOST durch

Den Bugmotor mit der Lowrance-App updaten:

  1. Nachdem du die Lowrance-App auf deinem Smartphone installiert hast, startest du sie.
  2. Folge den Anweisungen in der App, um dein Smartphone mit dem Lowrance GHOST zu koppeln.
  3. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, gehst du auf „Manage My Devices“.
  4. Wähle auf der Liste GHOST aus, anschließend wählst du „Update firmware“ aus und folgst den Anweisungen in der App.

Hier gelangst du zu der App für dein Smartphone:

Den Bugmotor mit einem kompatiblen Lowrance-Echolot updaten:

  1. Lade die Updatedatei von Lowrance herunten.
  2. Extrahiere aus der .zip-Datei die .swup-Datei.
  3. Kopiere die .swup-Datei auf eine SD-Karte.
  4. Nachdem du den GHOST eingeschaltet hast, fügst du die SD-Karte in den Kartenleseschacht ein.
  5. Gehe zu Files/Storeage -> SD Card -> .swup-Datei.
  6. Aktiviere das Kästchen auf der rechten Seite neben dem GHOST Bugmotor und wähle daneben „Upgrade“ aus.
  7. Sobald der Bildschirm anzeigt, dass der Download abgeschlossen ist, beginnen die LEDs des Fußpedals zu blinken, gefolgt von der Richtungsanzeige am Kopf. Schalte zu diesem Zeitpunkt die Stromversorgung nicht aus! Zu diesem Zeitpunkt findet gerade das Update im Bugmotor und Fußpedal statt
  8. Sobald die 24/36 LEDs wieder leuchten, ist der Lowrance GHOST vollständig upgedatet und einsatzbereit.
 

Meilensteine des Lowrance GHOST

2020

Lowrance bringt eine Opferanode für den GHOST auf den Markt. Dieses Zubehör ermöglicht, den Bugmotor auch im Brackwasser nutzen zu können. Außerdem ist der Bugmotor in zwei weiteren Schaftlängen erhältlich.

2019

Lowrance nutzt seine 60-jährige Erfahrung in der Marinebranche und bringt seinen ersten Elektromotor auf den Markt, den Lowrance GHOST.