MotorGuide Tour Pro – für Angler, die nicht wissen, wann Schluss ist

Der MotorGuide Tour Pro eint alle Funktionen, die ein Angler benötigt. Mit dem leistungsstärksten Bugmotor auf dem Markt und seinen benutzerfreundlichen Funktionen stellt MotorGuide sicher, dass du keine Sekunde auf dem Wasser vergeudest. <weiterlesen>

Filtern
1 Produkte in Motorguide Tour Pro
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Motorguide Tour Pro GPS HD+ SNR
Motorguide Tour Pro GPS HD+ SNR
Inhalt 1 Stück
3.451,00 € ab 3.099,00 €
1 Produkte in Motorguide Tour Pro
 

MotorGuide Xi5 Logo

 

Allgemeine Informationen zum MotorGuide Tour Pro

MotorGuide hat die Tour-Serie für die härtesten Angelbedingungen entwickelt. Der Tour Pro stellt somit den robustesten Elektromotor auf dem Markt dar. Der Bugmotor bietet unter anderem ein No-Flex-Metallfußpedal, eine große Außensäule mit unzerbrechlicher Innenwelle aus Verbundwerkstoff und ein 360°-Breakaway-System.

Das integrierte Pinpoint GPS bietet eine der präzisesten Navigationssysteme auf dem Markt, sodass du auch bei starkem Wind und Wetter an Ort und Stelle bleibst. Der zusätzlich integrierte HD+-Geber, der mit den herkömmlichen Echoloten kompatibel ist, macht den MotorGuide Tour Pro zu einem überall einsatzfähigem Allrounder.

 

Besondere Eigenschaften des MotorGuide Tour Pro

Pinpoint GPS

Pinpoint GPS 

Dieses GPS-System arbeitet mit zwei digitalen Kompassen für extrem hohe Genauigkeit. Pinpoint GPS ermöglicht zudem vollständige Kompabilität mit Lowrance-Echoloten.

Zero-G Lift Assist

Das neue Lift-Assist-System von MotorGuide macht das Einholen und Absenken des Elektromotors einfacher denn je. Dieses hydraulische System.

MotorGuide HD+-Geber integriert

Geber integriert

Der MotorGuide Tour Pro verfügt über einen integrierten HD+-Geber mitt einer Frequenz von 455/800 kHz. 2D-Sonar mit 83/200 kHz sind mit dem Geber aber auch möglich.

Antriebseinheit des Tour Pro

Flüsterleise

Mit seinem ausgesprochen leisen Motor hören dich die Fische nicht kommen.

Fußpedal aus Metall

Eine Möglichkeit, den MotorGuide Tour Pro zu steuern, bietet das Fußpedal aus hochwertigem Metall. Neben der Steuerung des Elektromotors setzt es auf Knopfdruck auch den Anker.

Fernbedienung des MotorGuide Tour Pro

Fernbedienung

Mit der Fernbedienung steuerst du den Bugmotor von jedem beliebigem Platz an Bord aus. Die Schlaufe und das Halsband verhindern, dass sie abhanden kommt.

Katana-Propeller

Katana Weedless-Propeller

Der Katana-Weedless-Propeller kombiniert den Tragflügelpropeller der NASA und die branchenführende Technologie der Propeller für Mercury-Außenborder. Daraus resultiert ein sehr starker Propeller mit 30% mehr Batterieeffizienz.

LED-Statusanzeigen am Fußpedal

Statusanzeige am Fußpedal

Die LED-Anzeige zeigt den Status der vier wichtigsten Funktionen des Bugmotors sowie den Batteriestatus in drei Stufen an. Selbst ultrahelles Sonnenlicht können die Anzeige nicht überblenden.

Zweiteiliger Schaft des Tour Pro: Ein Zerbrechen ist unmöglich

Unzerbrechlicher, zweiteiliger Schaft

Der zweiteilige Schaft besteht aus einem Außenschaft aus Metall und aus einem biegbaren, unzerbrechlichen Kompositschaft, der bei Grundberührung nachgibt.

360°-Breakaway-Mount

Dieses System federt jeden Stoß auf den unzerbrechlichen Schaft ab. 

Digital Power Management

Diese MotorGuide-eigene Technologie verlängert die Batterielebensdauer um das bis zu 5-Fache. Außerdem erhöht sie die Leistung des Bugmotors durch eine niedrigere Betriebstemperatur.

3 Jahre Garantie

3 Jahre Garantie

Ein Jahr mehr Garantie! MotorGuide gewährt für den Tour Pro eine Garantie von drei Jahren.

 

Weitergehende Informationen zum MotorGuide Tour Pro

MotorGuide-Fernbedienung für Pinpoint GPS

Steuerbare Funktionen des
Pinpoint GPS mit der Fernbedienung

Absolute Kontrolle auf dem Boot mit Pinpoint GPS

Der Name ist Programm. Mit der Pinpoint-GPS-Fernbedienung liegen alle Funktionen des MotorGuide Tour Pro in der Hand. Mit ihr steuerst du die Fahrtrichtung und Geschwindigkeit, schaltest den Propeller ein bzw. aus und zeichnest eine Route auf, die du später abfahren kannst. Dazu kannst du bis zu acht GPS-Positionen speichern, die der Motor dann mit einem Knopfdruck ansteuert. Mit der Funktion Cruise Control nutzt du das integrierte Tempomat des MotorGuide Tour Pro. Damit kannst du eine Geschwindigkeit ab 1,6 km/h konstant halten. Die Tasten „+” und „-” regeln das Tempo schrittweise mit zusätzlich oder abzüglich 0,16 km/h je Tastendruck. Aktivierst du das Tempomat aus dem Stand, startet der Bugmotor mit 1,6 km/h.

MotorGuide Tour-Pro-Fußpedal

No-Flex-Fußpedal des
MotorGuide Tour Pro

No-Flex-Fußpedal 

Ein solides Lenksystem mit oberem Metallfußpolster und Premium-Griffband sorgen für einen rutschfesten Antrieb. Gerade dann, wenn der Fisch angebissen hat, garantiert die Fußsteuerung somit die absolute Kontrolle.

Das Pedal bietet dir an, verschiedene Funktionen des Motors zu steuern. Du kannst damit den Anker setzen, die Geschwindigkeit anpassen und die Richtung steuern. Außerdem erhältst du zwei unterschiedliche Möglichkeiten zur Steuerung des Propellers. So kannst du ihn entweder permanent oder kurzzeitig ein- bzw. ausschalten.

Außerdem hält dich das No-Flex-Fußpedal ständig auf dem Laufenden. Die LED-Anzeige auf der linken Seite zeigt dir den Status der vier wichtigen Funktionen des Elektromotors an. 

NMEA 2000 kompatibel

Der MotorGuide Tour Pro ist ein netzwerkfähiger Bugmotor, der sich in ein NMEA-2000-Netzwerk einbinden lässt. Das ermöglicht, den Elektromotor über ein Lowrance-Echolot zu steuern, sofern es Modelle der Serien Elite Ti, Elite Ti²HDS Carbon oder HDS Live sind. Das erfordert jedoch ein vorhandenes NMEA-2000-Netwerk sowie das Pinpoint GPS Gateway-Kit von MotorGuide. Solltest du nicht über ein NMEA-2000-Netzwerk verfügen, benötigst du zusätzlich das NMEA 2000 Starker Kit von MotorGuide.

Pinpoint GPS

Das Pinpoint GPS arbeitet äußerst zuverlässig und mit einem präzisen Empfänger und zwei digitalen Kompassen. Diese erstklassige Genauigkeit des MotorGuide Tour Pro erleichtert die Bootssteuerung, sodass du dich voll und ganz auf das Angeln konzentrieren kannst.

MotorGuide Xi5 Pinpoint GPS Anker

Anker

Durch die GPS-Koordinaten kann ein virtueller Anker gesetzt werden. An diesem gewünschten Angelplatz verbleibt das Boot auch bei Wind und Strömungen. Die Position wird in einem kleinen Umkreis gehalten. Es können bis zu 8 Ankerplätze für eine spätere Verwendung gespeichert werden.

MotorGuide Xi5 Pinpoint GPS JOG.jpg

JOG

Im Ankermodus kann die JOG-Funktion verwendet werden. Diese Funktion ermöglicht ein verschieben der aktuellen Position um 1,5 Meter in eine beliebige Richtung. Das Beispielbild zeigt eine Verschiebung von 1,5 Metern nach links von der ursprünglichen Ankerposition.

MotorGuide Xi5 Pinpoint GPS Richtungsvorgabe

Richtungsvorgabe

Mit der Richtungsvorgabe wird durch das Pinpoint GPS und dem Xi3-Elektromotor das Boot auf einem geraden Kurs gehalten, bis die gewünschte Richtungsvorgabe wieder deaktiviert wird.

MotorGuide Xi5 Pinpoint GPS Routenaufzeichnung

Routenaufzeichnung & Routenwiedergabe

Die Routenaufzeichnung ermöglicht es bis zu 8 Routen mit jeweils 6 Kilometer Länge aufzuzeichnen. Durch die Routenwiedergabe wird eine bereits aufgezeichnete Strecke automatisch abgefahren. Gestartet werden kann die Routenwiedergabe von überall auf dem Wasser.

MotorGuide Xi5 Pinpoint GPS Cruise Control

Cruise Control

Eine konstante Geschwindigkeit mit dem Boot wird durch die Anwendung von Cruise Control erzielt. Bei der Richtungsvorgabe oder Routenwiedergabe nimmt der MotorGuide sogar bei Wind und Strömungen Anpassung vor um eine gleichbleibende Geschwindigkeit zu erzielen.

 

MotorGuide Tour Pro im Einsatz vorgestellt

 

Tour-Pro-Modelle im Vergleich

Modelle Volt Schub­kraft Ampere­aufnahme Schalt­stufen HD+-Geber Pinpoint GPS Batterie­anzeige
MotorGuide Tour Pro 82 GPS HD+SNR 24 82 lbs 56 stufenlos Ja Ja Ja
MotorGuide Tour Pro 109 GPS HD+SNR 36 109 lbs 41 stufenlos Ja Ja Ja
 

Empfohlenes Zubehör für den MotorGuide Tour Pro

Elektromotor Stabilisator für Bugmotoren

Elektromotor-Stabilisator
für Bugmotoren

Elektromotor-Stabilisator für Bugmotoren

Der Elektromotor-Stabilisator MKA-55 von Minn Kota reduziert erheblich die Vibrationen und Schläge auf den Schaft des Elektromotors, die ansonsten bei unruhigen Wasserverhältnissen oder Trailerfahrten auftreten. Steht der Elektromotor-Stabilisator senkrecht, legst du den Schaft in die Halbschelle und fixierst ihn mit dem schwarzen Verschlussriemen. Durch diese Befestigung bleibt der Motor optimal geschützt und sollte daher auf keinem Boot fehlen.

Wer eine Alternative zu dem Minn Kota MKA-55 sucht, wird bei dem Elektromotor-Stabilisator von RAM Mounts fündig. Er bewährt sich durch sein Kugelgelenksystem mit sehr hoher Flexibilität und dem einfachen Fixieren des Bugmotors. Die Rohrschelle wird vorher am Schaft installiert. Möchtest du den Motor sichern, musst du die Kugel nur in den Kugelarm stecken und ihn mit wenigen Drehgriffen festziehen. Aus pulverbeschichtetem Marine-Aluminium wurd e der Stabilisator von RAM Mounts für eine lange Lebensdauer hergestellt. Eine weitere Methode, den Bugmotor zu sichern, ist der Spanngurt-Klettverschluss für Elektromotoren von Attwood mit Klettverschluss.

MotorGuide Quick Release Montageplatte

MotorGuide-Montageplatte
aus Aluminium

Montageplatte für Bugmotoren

Wenn es darum geht, seinen Bugmotor vor Diebstahl zu schützen, auf einem anderen Boot zu verwenden oder einfach mitzunehmen, stellt die Montageplatte von MotorGuide aus hochwertigem Aluminium eine richtige Wahl dar. Dieses praktische Zubehör ist im Lieferumfang nicht enthalten, erleichtert aber einem enorm das Leben. Die innere Platte montierst du am Bug und die äußere unter der Motorhalterung deines MotorGuide Tour Pro.

Damit kannst du mit nur wenigen Handgriffen den Motor vom Boot abnehmen und später wieder anbringen. Der Schnellspanner sorgt für bequeme Handhabung. Mit einem Vorhängeschloss lässt sich die Montageplatte auch arretieren.

Bedienungsanleitungen für den MotorGuide Tour Pro

 

Bedienungsanleitung zum Bugmotor

 

Bedienungsanleitung zum Pinpoint GPS

 
 

Meilensteine des MotorGuide Tour Pro

2020

Der MotorGuide Tour Pro kommt wieder auf den Markt zurück. Um aus ihm den leistungsstärksten Bugmotor seiner Klasse zu machen, stattet MotorGuide ihn mit modernster Technik aus.

1947

MotorGuide bringt den ersten Bugmotor der Tour-Serie raus.