ePropulsion Navy – schnell und leise bei andauernder Leistung

Die Navy-Motoren sind die kräftigsten Elektromotoren von ePropulsion. Mit 6 bzw. 9,9 PS bieten sie sich als hervorragende Alternative für Benzin-Außenborder an. Die Elektromotoren bieten hohe Geschwindigkeit und nahezu grenzenlose Reichweite auf dem Wasser an. <weiterlesen>

Filtern
14 Produkte in ePropulsion Navy
14 Produkte in ePropulsion Navy
 

ePropulsion Logo

Die Navy-Motoren komprimieren hohe Leistungskraft in schlankem, eleganten Design. Der Navy 3.0 EVO ersetzt einen 6 PS starken Benziner, ohne dem Verbrennungsmotor auch nur einen Träne hinterherzuweinen. Der Elektromotor liefert nicht nur dieselbe Motorleistung, sondern auch eine schnellere Beschleunigung als ein Benzin-Außenborder. Als Hauptantrieb auf Booten mit bis zu 3 t glänzt der Navy 3.0 EVO.

Der Navy 6.0 EVO hebt sich von den übrigen ePropulsion-Modellen als Kraftkoloss ab. Seine 6 kW Leistung, vergleichbar mit einem 9,9 PS starken Benziner, sucht die Herausforderung auf dem Wasser. Sei es als Hauptantrieb für 6 t schwere Boote oder für den Adrenalinkick auf kleineren Booten.

Langlebige Elektromotoren

Die Navy-Motoren von ePropulsion bestechen sich durch ihre lange Lebensdauer. Der Navy 3.0 EVO sowie Navy 6.0 EVO besitzen einen bürstenlosen Gleichstrommotor. Da sie kein Getriebe haben, entfallen eine erhebliche Anzahl an beweglichen Teilen. Das führt auch dazu, dass die Navy-Motoren wartungsfrei und kaum störanfällig ist. Seit der neuen EVO-Serie hat der Navy 6.0 EVO außerdem ein wartungsfreies Kühlsystem ohne Kühlflüssigkeit

Navy-Motor von ePropulsion an einem Festrumpfboot

Bis zu 27 km/h schafft der Navy 6.0
mit einem 3,5 langen Motor bei 150 kg
Last.

Qualitätskontrolle vor Auslieferung

ePropulsion prüft vor Auslieferung jeden Elektromotor. Dabei testet der Hersteller jeden Motor bei einem Dauerbetrieb von 2.000 Stunden. Das entspricht 2,5 Monate. Im Vergleich dazu benötigt ein Benzin-Außenborder nach 50–100 Stunden eine Wartung.

Der Reichweite keine Grenzen gesetzt

Die Navy-Motoren lassen sich mit bis zu acht Batterien anschließen. Daraus ergibt sich dann je nach Wahl der Batterien ein hohes Leistungspotenzial. Mit einer E175-Batterie von ePropulsion läuft der Navy 3.0 EVO im Vollgas mindestens 177 Minuten ohne Unterbrechung. Bei sparsamer Fahrt erhöht sich die Laufzeit um ein Vielfaches.

 

Besondere Eigenschaften des ePropulsion Navy 3.0 EVO & Navy 6.0 EVO

ePropulsion Navy Display

Live-Feedback

Das integrierte Display zeigt Daten in Echtzeit an. Verbleibende Batteriekapazität, Geschwindigkeit, Spannung und Reichweite bleiben stets im Blick.

ePropulsion Navy bietet integriertes GPS an

GPS integriert

Das integrierte GPS ermöglicht, Daten wie Geschwindigkeit, Entfernung und verbleibende Reichweite anzuzeigen.

ePropulsion Navy Solarpanel

Solarpanel an Pinne & Fern­steuerung

Sowohl der Gashebel als auch die Pinne besitzen ein Solarpanel, das das Display mit Strom versorgt. Alternativ speisen sie ihn von der Lithium-Batterie. 

ePropulsion Navy Notaus-Magnetchip

Notaus-Magnetchip

Der Notaus-Magnetchip fungiert als Totmannschalter. Entfernt er sich von der Pinne oder vom Gashebel, schaltet sich der Motor ab.

 

ePropulsion Navy 3.0 EVO & Navy 6.0 EVO im Vergleich

  Navy 3.0 Navy 6.0
Eingangsleistung 3 kW 6 kW
vergleichbarer Benzin-Außenborder 6 PS 9,9 PS
Nennspannung 48 V 48 V
Nennstrom 63 A 125 A
Energieeffizienz 51 % 57 %
Laufzeit Vollgas 60 Minuten 75 Minuten
1/2 Leistung 3–5 Stunden 4–6 Stunden
Schaftlänge kurz 64 cm
lang 76,5 cm
Gewicht Kurzschaft 22,0 kg 29,0 kg
Langschaft 22,6 kg 29,6 kg
Kühlung natürliche Kühlung natürliche Kühlung
Propellerdurchmesser 260 mm 320 mm / 340 mm
Propellerdrehzahl 2300 rpm 1550 rpm
Trimmwinkel 0°, 5°, 10°, 15° / 60°
Direktantrieb Ja Ja
 

Der ePropulsion Navy 3.0 bewährt sich hervorragend als Hauptantrieb

 

Ein Angelausflug mit dem ePropulsion Navy 6.0

 

Handbuch für ePropulsion Navy 3.0

 

Handbücher für den ePropulsion Navy 6.0

 

Technische Zeichnungen der Navy-Motoren