Fragen oder Bestellungen:
0208 - 94103751 (Mo.-Fr. 8:00-17:00)
Filtern
123 Produkte
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Minn Kota Ersatzteil - Kohlebürsten
(3)
Minn Kota Ersatzteil - Kohlebürsten
Inhalt 1 Paar
ab 15,00 €
1 2 3 von 3 123 Produkte

Minn Kota Ersatzteile, Motorguide Ersatzteile und Werkstatt aus einer Hand

Kaum ein Angelboot kommt ohne Elektromotor aus. Die beiden Marken Minn Kota und Motorguide sind die Platzhirschen auf dem Markt und sind auf ca. 98% aller Angelboote vertreten. Andere exotischen Marken wie z.B. Haswing spielen für die meisten Angler keine wesentliche Rolle. Diese Motoren sind oft nur schlechte Kopien von Minn Kota oder Motorguide.

myBait betreibt eine Inhouse Werkstatt für Elektromotoren

Wir sind einer der größten Vertriebe für Minn Kota und Motorguide Elektro-Außenborder in Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH). Um einen optimalen Support gewährleisten zu können, reparieren wir alle Motoren in unserer Werkstatt und können somit die Ausfallzeiten beim Kunden essentiell reduzieren. Bei uns wird kein Motor mehr zeitaufwändig zu MInn Kota oder Motorguide weiter geschickt. Dafür bevorraten wir Hunderte von den gängigsten Ersatzteilen für Reparaturen und den Verkauf.

Ein neuer Elektromotor sollte nach dem Kauf gut funktionieren und keine Probleme machen. Und das ist natürlich auch die Regel. Es gibt aber einige Szenarien, wo der Elektromotor Besitzer Ersatzteile braucht.

Minn Kota Ersatzteile

Diverse Minn Kota Ersatzteile

Verschleiß bei Minn Kota und Motorguide

Minn Kota und Motorguide Elektromotoren haben Bürstenmotoren. Bürstenmotoren haben Kontakt zu zwei Kohlebürsten, die den Stromkreis zwischen Batterie und Bürstenmotor schließen. Diese Kontaktfläche bzw. diese Kohlebürsten unterliegen dabei einem permanentem Verschleiß. Nach Hunderten Betriebsstunden sind die Kohlebürsten verschlissen und der Kontakt bricht ab. In so einem Fall werden die Kohlebürsten erneuert und der Fahrspaß geht für weitere Hunderte Stunden weiter. Exemplarisch sei hier der Dichtungssatz und das Kugellager für den Bürstenmotor genannt.

Unglückliche Unfallschäden oder Missgeschicke am Elektromotor

Einige Minn Kota Bugmotoren wiegen weit über 15 kg. Wie schnell kann es mal passieren, dass bei kalten und nassen Fingern der Motor aus den Händen auf den Boden fällt. Es kann passieren! Dabei brechen meistens Teile des Kunststoffgehäuses.
Oder man ist einen Moment unachtsam und kollidiert mit dem Motor am Brückenpfeiler, Steganlage oder am Nachbarboot. Solche Situationen können einfach passieren!

Minn Kota Steuerelektronik

Einige Minn Kota Steuerelektroniken

Elektronische Defekte nach Ablauf der Gewährleistung

Grundsätzlich sind die verbauten elektronischen Komponenten für den Outdoorbereich sehr gut geeignet. Die Steuerelektroniken sind Platinen, die mit einem widerstandfähigen Epoxid überzogen sind. So können diese Bauteile auch bei sehr hoher Feuchtigkeit zuverlässig betrieben werden. Nur leider kann dieser Schutz mit den Jahren Haarrisse bekommen und die Feuchtigkeit dringt ein, wo es Kurzschlüsse verursachen kann.

Schäden durch Korrosion

Leider werden einige Motoren nicht in ihrer bestimmten Umgebung verwendet. Wenn Süßwasser-Modelle in Salzwasser oder Brackwasser betrieben werden, dann unterliegen alle metallischen Komponenten einer beschleunigten Korrosion. Einige Bauteile verursachen durch Korrosion, sogar ein Defekt an der Steuerelektronik. Wenn so etwas in der Gewährleistung passiert, dann über nimmt der Hersteller dafür kein Haftung, weil der Motor in einer für ihn nicht bestimmten Umgebung verwendet wurde.
Gegen Korrosion an der Antriebswelle kann z.B. eine Opferanode für Elektromotoren verwendet werden. Diese Opferanode minimiert die Korrosion im Bereich der Wellendichtung. Wenn Korrosion auf die Wellendichtung einwirkt, dann ist eine Undichtigkeit vorprogrammiert. Eindringendes Wasser im Unterwasserteil bringt eine Reihe von teuren Folgeschäden mit sich.

Unsichtbare Kolleteralschäden

So ziemlich jeder kennt sicherlich den Fall, dass sich mal die eigene oder fremde Schnur auf den Propeller gewickelt hat. Das ist in dieser Form unproblematisch. Die Schnur wird entfernt und die Fahrt kann weiter gehen.

Minn Kota Ersatzteile, Motorguide Ersatzteile und Werkstatt aus einer Hand Kaum ein Angelboot kommt ohne Elektromotor aus. Die beiden Marken Minn Kota und Motorguide sind die Platzhirschen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Minn Kota Ersatzteile, Motorguide Ersatzteile und Werkstatt aus einer Hand

Kaum ein Angelboot kommt ohne Elektromotor aus. Die beiden Marken Minn Kota und Motorguide sind die Platzhirschen auf dem Markt und sind auf ca. 98% aller Angelboote vertreten. Andere exotischen Marken wie z.B. Haswing spielen für die meisten Angler keine wesentliche Rolle. Diese Motoren sind oft nur schlechte Kopien von Minn Kota oder Motorguide.

myBait betreibt eine Inhouse Werkstatt für Elektromotoren

Wir sind einer der größten Vertriebe für Minn Kota und Motorguide Elektro-Außenborder in Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH). Um einen optimalen Support gewährleisten zu können, reparieren wir alle Motoren in unserer Werkstatt und können somit die Ausfallzeiten beim Kunden essentiell reduzieren. Bei uns wird kein Motor mehr zeitaufwändig zu MInn Kota oder Motorguide weiter geschickt. Dafür bevorraten wir Hunderte von den gängigsten Ersatzteilen für Reparaturen und den Verkauf.

Ein neuer Elektromotor sollte nach dem Kauf gut funktionieren und keine Probleme machen. Und das ist natürlich auch die Regel. Es gibt aber einige Szenarien, wo der Elektromotor Besitzer Ersatzteile braucht.

Minn Kota Ersatzteile

Diverse Minn Kota Ersatzteile

Verschleiß bei Minn Kota und Motorguide

Minn Kota und Motorguide Elektromotoren haben Bürstenmotoren. Bürstenmotoren haben Kontakt zu zwei Kohlebürsten, die den Stromkreis zwischen Batterie und Bürstenmotor schließen. Diese Kontaktfläche bzw. diese Kohlebürsten unterliegen dabei einem permanentem Verschleiß. Nach Hunderten Betriebsstunden sind die Kohlebürsten verschlissen und der Kontakt bricht ab. In so einem Fall werden die Kohlebürsten erneuert und der Fahrspaß geht für weitere Hunderte Stunden weiter. Exemplarisch sei hier der Dichtungssatz und das Kugellager für den Bürstenmotor genannt.

Unglückliche Unfallschäden oder Missgeschicke am Elektromotor

Einige Minn Kota Bugmotoren wiegen weit über 15 kg. Wie schnell kann es mal passieren, dass bei kalten und nassen Fingern der Motor aus den Händen auf den Boden fällt. Es kann passieren! Dabei brechen meistens Teile des Kunststoffgehäuses.
Oder man ist einen Moment unachtsam und kollidiert mit dem Motor am Brückenpfeiler, Steganlage oder am Nachbarboot. Solche Situationen können einfach passieren!

Minn Kota Steuerelektronik

Einige Minn Kota Steuerelektroniken

Elektronische Defekte nach Ablauf der Gewährleistung

Grundsätzlich sind die verbauten elektronischen Komponenten für den Outdoorbereich sehr gut geeignet. Die Steuerelektroniken sind Platinen, die mit einem widerstandfähigen Epoxid überzogen sind. So können diese Bauteile auch bei sehr hoher Feuchtigkeit zuverlässig betrieben werden. Nur leider kann dieser Schutz mit den Jahren Haarrisse bekommen und die Feuchtigkeit dringt ein, wo es Kurzschlüsse verursachen kann.

Schäden durch Korrosion

Leider werden einige Motoren nicht in ihrer bestimmten Umgebung verwendet. Wenn Süßwasser-Modelle in Salzwasser oder Brackwasser betrieben werden, dann unterliegen alle metallischen Komponenten einer beschleunigten Korrosion. Einige Bauteile verursachen durch Korrosion, sogar ein Defekt an der Steuerelektronik. Wenn so etwas in der Gewährleistung passiert, dann über nimmt der Hersteller dafür kein Haftung, weil der Motor in einer für ihn nicht bestimmten Umgebung verwendet wurde.
Gegen Korrosion an der Antriebswelle kann z.B. eine Opferanode für Elektromotoren verwendet werden. Diese Opferanode minimiert die Korrosion im Bereich der Wellendichtung. Wenn Korrosion auf die Wellendichtung einwirkt, dann ist eine Undichtigkeit vorprogrammiert. Eindringendes Wasser im Unterwasserteil bringt eine Reihe von teuren Folgeschäden mit sich.

Unsichtbare Kolleteralschäden

So ziemlich jeder kennt sicherlich den Fall, dass sich mal die eigene oder fremde Schnur auf den Propeller gewickelt hat. Das ist in dieser Form unproblematisch. Die Schnur wird entfernt und die Fahrt kann weiter gehen.