Humminbird Kartenplotter mit 12-Zoll-Display

Steigst du in die Geräteserie mit 12-Zoll-Displays ein, erhältst du eine beachtenswerte Bildauflösung und -qualität. Beispielsweise beeindrucken die Humminbird HELIX mit einer höheren Pixeldichte als das 10-Zoll-Modell, einer erstaunlich bemerkenswerten Performance und einfacher Bedienung. Doch auch die SOLIX Kartenplotter überzeugen mit überragender Leistungsfähigkeit und intuitiver Bedienoberfläche dank Cross-Touch-Interface. <weiterlesen>

Filtern
5 Produkte in Humminbird Kartenplotter mit 12-Zoll-Display
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Humminbird SOLIX 12 CHIRP MEGA SI+ GPS G3 Echolot
Humminbird SOLIX 12 CHIRP MEGA SI+ GPS G3 Echolot
Inhalt 1 Stück
3.999,00 € ab 3.599,00 €
Humminbird SOLIX 12 CHIRP Mega SI+ G2
Humminbird SOLIX 12 CHIRP Mega SI+ GPS G2
Inhalt 1 Stück
3.999,00 € 2.999,00 €
Humminbird HELIX 12 CHIRP MEGA SI+ GPS G4N Echolot
Humminbird HELIX 12 CHIRP MEGA SI+ GPS G4N Echolot
Inhalt 1 Stück
2.699,00 € ab 2.428,99 €
Humminbird HELIX 12 CHIRP GPS G4N
Humminbird HELIX 12 CHIRP GPS G4N
Inhalt 1 Stück
2.499,00 € 2.248,99 €
Humminbird HELIX 12 CHIRP MEGA DI+ GPS G4N Echolot
Humminbird HELIX 12 CHIRP MEGA DI+ GPS G4N Echolot
Inhalt 1 Stück
2.599,00 € ab 2.339,00 €
5 Produkte in Humminbird Kartenplotter mit 12-Zoll-Display
 

Wenn es um Navigation geht, spielt die Displaygröße eine entscheidende Rolle. Denn der  Bildschirm grenzt die Darstellung der Karteninhalte ein.  Ein 12-Zoll-Display stellt also nicht nur mehr Informationen auf dem Bildschirm dar, sondern zeigt sie auch mit einer besseren Lesbarkeit.

Ein Humminbird Kartenplotter mit einem 12-Zoll-Display bietet dir folglich eine bessere Navigation  und erhöht damit die Sicherheit auf den Gewässern. Was dir die Humminbird Kartenplotter dieser Größenkategorie noch bieten, sind:

Als netzwerkfähige Geräte können Humminbird Kartenplotter mit einem 12-Zoll-Display Daten mit anderen Geräten an Bord austauschen. Das erfolgt je nach gewähltem Netzwerk via Ethernet, Wi-Fi, Bluetooth oder NMEA 2000. Befinden sich weitere Humminbird Kartenplotter im Netzwerk, so können sie  gegenseitig auf Wegpunkte, das GPS-Signal oder CHIRP-Radar zugreifen.

Mit  Bluetooth  kannst du dein Smartphone mit dem Humminbird Kartenplotter koppeln, um beispielsweise  Smartphone-Benachrichtigungen  auf dem Display zu verfolgen. Verwendest du einen Flachwasseranker von Minn Kota oder einen Cannon-Downrigger, kannst du sie auch per Bluetooth steuern.

Ethernet erlaubt dir den  Austausch größerer Datenmengen.  Das gewinnt dann an Bedeutung, wenn du mit dem Humminbird Kartenplotter einen Bugmotor von Minn Kota koppeln möchtest. Weitere Geräte, die einen großen Datenfluss produzieren, sind hochauflösende Sonartechnologien wie das MEGA 360 Imaging.

NMEA 2000  bietet eine höhere Flexibilität, da es nicht herstellerspezifisch ist. Das ermöglicht dir zum Beispiel, den Humminbird Kartenplotter mit AIS-Geräten oder Wärmebildkameras anderer Hersteller zu nutzen, sofern Humminbird  diese Geräte unterstützt.

Finden die Humminbird Kartenplotter als Echolote Anwendung, bieten sie detailreiche,  fotorealistische Sonarbilder dank MEGA Imaging+.  Diese Sonartechnologie sucht mit einer Frequenz von 1,2 MHz das Unterwassergebiet ab und verfügt sogar über die CHIRP-Funktion in diesem hohen Frequenzbereich.

Entscheidest du dich für einen  SOLIX-Kartenplotter,  bekommst du sogar mehr Reichweite. Denn während ein Humminbird HELIX mit  MEGA Imaging+  höchstens 61 Meter erreicht, liegt sie bei den SOLIX-Geräten mit 76,2 m um  27 % höher.