Humminbird SOLIX G3

Das SOLIX-Echolot vereint Humminbirds Fortschritt und Innovation in einem Gehäuse. Auch mit der dritten Generation stellt sich der Hersteller beim Marktrennen ganz vorne auf. <weiterlesen>

Filtern
3 Produkte in Humminbird Solix G3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Humminbird SOLIX 12 CHIRP MEGA SI+ GPS G3 Echolot
Humminbird SOLIX 12 CHIRP MEGA SI+ GPS G3 Echolot
Inhalt 1 Stück
3.999,00 € ab 3.599,00 €
Humminbird SOLIX 10 CHIRP MEGA SI+ GPS G3 Echolot
Humminbird SOLIX 10 CHIRP MEGA SI+ GPS G3 Echolot
Inhalt 1 Stück
2.999,00 € ab 2.699,00 €
Humminbird SOLIX 15 CHIRP MEGA SI+ GPS G3 Echolot
Humminbird SOLIX 15 CHIRP MEGA SI+ GPS G3 Echolot
Inhalt 1 Stück
4.999,00 € ab 4.499,00 €
3 Produkte in Humminbird Solix G3
 

Humminbird-Logo

 

Was ist neu an dem SOLIX G3?

Das SOLIX G3 bietet noch mehr Power und Performance. Es bringt einen leistungsstarken Dual-Core-Prozessor mit, womit es bei der Menübedienung via Cross-Touch und Tastenfeld blitzschnell reagiert. Außerdem baut es mit dieser Verbesserung auch Seekarten extrem schnell auf.

Die innovative Technologie hört jedoch nicht bei dem ultraschnellen Prozessor auf. Humminbird hat zudem die hauseigene Sonartechnologie MEGA Imaging+ verbessert und ihre Reichweite erhöht. Unter Wasser kannst du nun bis zu 76,2 Meter tief bzw. in beide Seiten schauen. Damit liegt die Reichweite um ca. 27% höher als bei den SOLIX-Echoloten der zweiten Generation (G2), die ebenfalls über MEGA Imaging+ verfügen.

Die Cross-Touch-Oberfläche erlaubt eine uneingeschränkte Menünavigation für alle Angewohnheiten. Der schnelle und intuitive Zugriff auf Funktionen bleibt sowohl über das Touchscreen als auch über die Menütasten gewährt.

Für das Tiefseeangeln hält das Humminbird SOLIX G3 ebenfalls eine Überraschung bereit. Denn die SOLIX-Echolote der dritten Generationen sind mit CHIRP-Gebern von Airmar kompatibel. Für die ganz einfache Installation und Einrichtung hat Humminbird die SOLIX-Echolote mit einer Airmar-ID versehen.

 

Besondere Eigenschaften des Humminbird SOLIX G3

Humminbird MEGA Down Imaging+

MEGA Down Imaging+

MEGA Down Imaging+ liefert eine bis zu dreifach höhere Leistung als MEGA Down Imaging. Diese Sonartechnologie arbeitet im Frequenzbereich von 1,2 Megahertz und liefert damit fotorealistische Sonarbilder von Fischen und Bodenstrukturen unterhalb des Bootes. Statt der üblichen Reichweite von 61 Meter erreicht das Humminbird SOLIX G3 ca. 76,2 Meter.

Humminbird MEGA Side Imaging+

MEGA Side Imaging+

MEGA Side Imaging+ erreicht ebenfalls eine dreifach höhere Leistung als sein Vorgänger MEGA Side Imaging. Mit einer Frequenz von 1,2 Megahertz bietet es detailreiche Sonarbilder von beiden Seiten des Bootes. Auch hier hat sich beim SOLIX G3 die Reichweite von 61 Meter auf 76,2 Meter erhöht.

Humminbird Dual Spectrum CHIRP

Dual Spectrum CHIRP (Breitband)

Humminbirds Dual Spectrum CHIRP unterstützt einen hohen Frequenzbereich für das CHIRP-Sonar, das nicht selbstverständlich ist. Du erhältst die Möglichkeit, die Start- und Endfrequenzen selbst auszuwählen. Außerdem verwendet Humminbird einen proprietären, erstklassigen Geber, der entwickelt und gebaut wurde, um die Fischdetails sowie den Abdeckungsbereich zu maximieren.

Humminbird MEGA 360 Imaging

MEGA 360 Imaging (optional)

Das neue MEGA 360 Imaging scannt die gesamte Umgebung des Bootes mit einer Entfernung von bis zu 38 Meter in alle Richtungen, um kristallklare Bilder von Boden, Strukturen und Fischen zu liefern. MEGA 360 Imaging arbeitet mit Megahertz­frequenzen, funktioniert mit dem One-Boat-Netzwerk und ist mit ausgewählten Elektro-Bootsmotoren von Minn Kota kompatibel.

NMEA 2000 kompatibel

NMEA 2000

Der Humminbird SOLIX G3 verfügt über einen NMEA-2000-Anschluss. Damit kannst du ihn mit Sensordaten verschiedenster externer Geräte versorgen, sodass du an Bord alles auf einen Blick hast. Wetter- und Wasserbedingungen, Peilung, Tiefe, Motordaten, Tankinhalt und Batteriespannung kannst du auf dem Echolot sehen und prüfen.

Humminbird SOLIX G3: Kompatibel mit Ethernet

Ethernet

Über Ethernet kannst du mit kompatiblen Geräten Wegpunkte, Routen, Tracks und GPS-Positionsinformationen austauschen. Ähnlich wie bei NMEA 2000 kontrollierst du über Ethernet den Austausch größerer Datenmengen zwischen mehreren Geräten. Besonders vorteilhaft ist das, wenn Bugmotoren oder mehrere Geber sich im Netzwerk befinden.

WLAN integriert

WLAN integriert

Die SOLIX-Echolote der dritten Generation haben WLAN integriert. Das erlaubt dir, das SOLIX G3 mit Plotter Sync von Navionics zu synchronisieren.

Kompatibel mit One-Boat Network

One-Boat Network

Das One-Boat Network ist die hauseigene Netzwerktechnologie von Johnson Outdoors. Damit können ihre Geräte – zu denen die Elektromotoren von Minn Kota sowie die SOLIX-Echolote gehören – untereinander reibungslos kommunizieren und weitere Funktionen freischalten, von denen Angler profitieren.

Humminbird AutoChart Live

AutoChart Live

AutoChart Live bietet die Funktion, in Echtzeit Karten zu erstellen, die Informationen über die Bodenbeschaffenheit (Seegras und Gestrüpp) liefern und Tiefenlinien anzeigen. Anschließend kannst du sie mit Side-Imaging-Daten überlagern, um eine hochdetaillierte Ansicht zu erhalten.

Bluetooth integriert beim Humminbird SOLIX G3

Bluetooth

Die integrierte Bluetooth-Schnittstelle ermöglicht, das Echolot mit unterschiedlichen Geräten zu koppeln, sei es eine optionale Fernbedienung oder das Smartphone. Fernsteuerung und Smartphone-Benachrichtungen gehören somit zum Standardrepertoire beim SOLIX G3.

Humminbird SOLIX G3: Kompatibel mit i-Pilot

i-Pilot LINK

Das SOLIX G3 ist mit i-Pilot LINK kompatibel. Somit ist es möglich, Cannon-Downrigger, Flachwasseranker und Bugmotoren von Minn Kota mit dem SOLIX-Echolot zu steuern. Hast du mit AutoChart Live Tiefenlinien erstellt, kannst du sie mit deinem Minn-Kota-Bugmotor abfahren.

2 SD-Kartenschächte

2 microSD-Kartenschächte

Jedes SOLIX-Echolot der dritten Generation verfügt über zwei microSD-Kartenschächte. Das bieten den Vorteil, Navionics-Seekarten bei der Navigation zu nutzen und parallel Wegpunkte, Tiefenkarten oder Sonarkarten zu erstellen, die dann auf der zweiten microSD-Karte abgespeichert werden.

Humminbird Autopilot

Autopilot

Mit dem Autopilot-System von Humminbird hält dein Boot bei Wind und Welle den Kurs. Das SOLIX-Echolot der dritten Generation übernimmt die Steuerung und führt dich entweder über den kürzesten Weg oder über eine selbst erstellte Route zum Ziel.

Kompatibel mit der Humminbird-Fernbedienung RC-2

Fernbedienung (optional)

Mit einer optionalen Fernbedienung Humminbird RC-2 steuerst du das SOLIX-Echolot von jedem Winkel deines Bootes aus. Damit setzt du Wegpunkte, nutzt die Zoom-Funktion oder stellst die Empfindlichkeit des Echolots ein. Die Fernbedienung ist frei programmierbar, sodass du sie nach deinen eigenen Wünschen anpassen kannst.

 

SOLIX G2 und SOLIX G3 im Vergleich:

  SOLIX G2 SOLIX G3
Dual-Core-Prozessor Nein Ja
mit Airmar-Gebern kompatibel Ja Ja
Max. Displaygröße 15,4” 15,4”
Reichweite mit Mega Imaging+ 61 m 76,2 m
 

Bildschirmauflösung von SOLIX G2 und SOLIX G3 im Vergleich:

  SOLIX G2 SOLIX G3
10,1 Zoll 1280 x 800 Pixel 1280 x 800 Pixel
12,1 Zoll 1280 x 800 Pixel 1280 x 800 Pixel
15,4 Zoll 1280 x 800 Pixel 1280 x 800 Pixel
 

Technische Einzelheiten zum SOLIX G3

  SOLIX 10 G3 SOLIX 12 G3 SOLIX 15 G3
Display 10,1 Zoll 12,1 Zoll 15,4 Zoll
Auflösung (px) 1280 x 800 1280 x 800 1280 x 800
Pixeldichte (ppi) 149,45 124,75 98,02
Min. Betrachtungs­abstand (cm) 48,7 58,33 74,24
Stromverbrauch 2,5 A 2,9 A 4 A
Spannung 10,8–20 V Gleichstrom
Hintergrundbeleuchtung LED
Bedienung Multitouch und Tastenfeld (Cross-Touch)
Slots für Speicherkarten 2x microSD-Karte
 

Bedienungsanleitung zum Humminbird SOLIX G3 (Englisch)