Lowrance Geber – das Herzstück eines Echolots

Lowrance Logo

Ohne Geber keine Sonarbilder.  Damit das Echolot die Unterwasser­topografie anzeigt, benötigt es einen Geber. Je nach der Wahl stehen einem dafür unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, Fische und Bodenstrukturen auf dem Display zu sehen. <weiterlesen>

Filtern
27 Produkte in Lowrance Geber
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
27 Produkte in Lowrance Geber
 

Sonartechnologien hängen vom Lowrance Geber ab

Damit Sonarbilder entstehen, muss das Echolot  Schallwellen senden und empfangen. Diese Möglichkeit erhält das Gerät durch einen Geber, der Schallwellen in unterschiedlichen Frequenzen sendet und empfängt. Diese akustischen Informationen wertet das Echolot dann aus und stellt sie optisch dar, beispielsweise in Form von Fischsicheln.

Je nachdem, über welche Technologien das Echolot verfügt, kann es die Unterwasserwelt visuell unterschiedlich – und vor allem präziser und detailreicher darstellen. Was heißt das konkret? Zuallererst muss dein Echolot auch die gewünschten Funktionen unterstützen. CHIRP gehört mittlerweile zum Standard bei Lowrance, sodass zahlreiche Geräte die Funktion mitbringen. So kann das Lowrance HOOK Reveal Sonarbilder mit der CHIRP-Funktion erzeugen. Für bestimmte Echolotfunktionen wie das Active Imaging jedoch reicht es nicht aus, den dafür nötigen Geber an Bord zu installieren. Es benötigt auch die technische Unterstützung durch das Echolot.