Springfield Marine Stuhlbeine

Das Stuhlbein ist ein sehr wichtiger Bestandteil deines Sitzsystems. Viele Faktoren hängen davon ab. Sitzhöhe, Lock-Funktion, Kompatibilität mit Drehteller sowie Bodenplatte sind nur einige Beispiele.  <weiterlesen>

Filtern
13 Produkte in Springfield Marine Stuhlbeine
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
13 Produkte in Springfield Marine Stuhlbeine
 

Springfield Marine brilliert mit seinem Plug-in-System, bei dem du die Bestandteile des Sitzsystems einfach zusammensteckst. Das gekerbte und verkeilte Design des Stuhlbeins verhindert, dass es sich dreht, wenn du es in die Bodenplatte einsetzt.

Einmal in die Bodenplatte eingesteckt, bieten die Stuhlbeine von Springfield Marine dir einen sicheren, festen und komfortablen Halt auf deinem Bootssitz.

Das Plug-in-System hat sich auf zahlreichen Booten bewährt. Darum ist es im Bootssport sehr beliebt. Denn dieses Stecksystem sorgt nicht nur dafür, dass du die Sitze abnehmen kannst. Sie halten auch rauen Bedingungen sowohl im Süßwasser als auch im Salzwasser mühelos stand.

Springfield Marine bietet Stuhlbeine für 3 Sitzsysteme an:

  • Standard
  • Hi-Lo Standard
  • Hi-Lo Extreme

Alle 3 Systeme haben gemeinsam, dass du die Stuhlbeine einfach einsteckst. Allerdings kannst du das Standardsystem nicht ohne ein Stuhlbein verwenden. Du brauchst es also immer, sobald du das Stuhlbein an Bord aufstellen bzw. in die Bodenplatte einsetzen willst.

Das Hi-Lo-System bietet den zusätzlichen Vorteil, dass du den Drehteller auch direkt in die Bodenplatte einsetzen kannst. Bei Bootsanglern und -anglerinnen ist diese Funktion sehr begehrt. Denn ohne Stuhlbein erhalten sie eine niedrige Sitzposition (Lo), um auf der Sitzbank eine angenehme Höhe für die Steuerkonsole oder Pinne zu erreichen. Beim Angeln kommt dann das Stuhlbein für eine höhere Sitzposition (Hi) in Einsatz, damit Angler und Anglerinnen das Wasser überblicken können.

Das Hi-Lo Standard und Hi-Lo Extreme unterscheidet sich an den ABYC-Anforderungen, die sie erfüllen. Ersteres kommt bei bereits 8 km/h an seine Belastungsgrenze und eignet sich dafür nur für schwach motorisierte Pinnenboote. Für stärkere Motorboote, die ggf. auch eine Steuerkonsole haben, benötigst du das Hi-Lo Extreme.

Das Hi-Lo Extreme verfügt zudem über weitere Funktionen. So bietet dieses Sitzsystem dir ein höhenverstellbares Hi-Lo-Stuhlbein, das du bei Hi-Lo Standard nicht findest.