Garmin Geberhalter

Den Garmin Geber kannst auf vielen unterschiedlichen Wegen an deinem Boot befestigen. Je nachdem, welche Montageart du wählst, erhältst du damit auch andere Möglichkeiten, um den Unterwasserbereich abzuscannen. <weiterlesen>

Filtern
5 Produkte in Garmin Geberhalter
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Garmin Heckspiegelhalterung mit Spritzwasserschutz 010-12006-11
(1)
Garmin Geberhalterung für 4-, 8- und 12-Pin Geber
Inhalt 1 Stück
24,90 € 21,90 €
Garmin Kajak Einbau - Geber Halterung
(1)
Garmin Kajak Einbau - Geber Halterung
Inhalt 1 Stück
19,90 € 17,95 €
Garmin Heckspiegelhalterung für Panoptix PS30
Garmin Geber-Halterung für Panoptix PS30
Inhalt 1 Stück
50,50 € 45,90 €
Garmin Schafthalterung für LVS12-Geber
Garmin Schafthalterung für LVS12-Geber
Inhalt 1 Stück
29,99 € 27,00 €
5 Produkte in Garmin Geberhalter
 

Ein Garmin Geberhalter dient einerseits zur einfachen Montage für sicheren und festen Halt deines Gebers. So schließt du nicht nur aus, dass du ihn während der Fahrt verlierst. Eine richtige Montage wertet auch die Qualität der Sonarbilder auf.

Doch je nach Montageart erhältst du einen anderen Betrachtungswinkel, wenn du damit in die Gewässer hinausfährst.

Bei der Heckmontage sitzt der Geber am Heckspiegel. Das bietet dir einen Überblick über die Bodenbeschaffenheit und Fischvorkommen, die sich unter dem Boot bzw. dahinter befinden. Die Heckmontage ist vorteilhaft, wenn du mit normaler bis schneller Geschwindigkeit die die Region abfährst und dabei Sonarbilder aufzeichnest.

Eine Bugmontage erweist sich als nützlich, wenn du einen Blick nach vorne werfen willst, während du das Gebiet absuchst. Diese Montageart kannst du allerdings nur bei langsamer Fahrt, in der Regel mit einem Bugmotor, nutzen. Bei schnelleren Geschwindigkeiten hebt die Bugspitze ab, sodass der Geber sich dann nicht mehr unter Wasser befände.

Bei der Durchbruchmontage sitzt der Geber im Innenbereich des Bootes. Doch die Durchbruchmontage benötigt in der Regel keinen Geberhalter, da er sich selbst am Rumpf festschrauben oder verkleben lässt. Die Montage eines Durchbruchgebers erfordert allerdings, ein Loch in den Bootsrumpf zu bohren.

Eine weitere Montageart ist die Inneneinbaumontage. In diesem Fall installierst du den Geber im Innenbereich des Bootes, ohne dafür ein Loch bohren zu müssen. Diese Montageart funktioniert jedoch nur bei Booten mit einem GFK-Rumpf, da GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff) in Bezug zu Ultraschallwellen ähnliche Eigenschaft wie Wasser hat. Dadurch durchdringt das Frequenzsignal den Rumpf und wird dabei nur wenig gedämpft. Boote mit einem GFK-Rumpf sind beispielsweise Kanus oder Kajaks.

Garmin  bietet eine Geberhalterung für die Inneneinbaumontage bei Kajaks an. Damit kannst du deinen Geber im Boot verwenden, ohne ihn mit Epoxidharz verkleben zu müssen. Nachdem du die Schablone mit Wasser gefüllt hast, drückst du den Geber hinein. So sitzt er dicht und ohne Luftblasen fest. Die Geberhalterung für die Inneneinbaumontage kannst du allerdings auch als Schablone zum Verkleben deines Gebers nutzen.

Garmin bietet viele unterschiedliche Varianten der Geberhalterung an. Je nach getroffener Wahl verschafft es dir neue Perspektiven unter Wasser. Die Wahl der Geberhalterung hängt auch davon ab, was für Sonarbilder dir das Echolot anzeigen soll.