Swivl-Eze LakeSport 238: Base - Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert

238312-1
0
29,90 €
- 11%
33,59 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorrätig, Lieferfrist 1-3 Tage

Swivl-Eze LakeSport 238: Base - Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert
Modell:
 
Artikel-Nr. Bild Variante Preis Lieferzeit Menge
238352-1
Swivl-Eze LakeSport 238: Base - Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert
Modell: Cut Both Sides
39,00 €
Inhalt: 1 Stück   ( 39,00 € / 1 Stück )

Vorrätig, Lieferfrist 1-3 Tage

Swivl-Eze LakeSport 238: Base - Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert
39,00 €
Inhalt: 1 Stück   ( 39,00 € / 1 Stück )

Vorrätig, Lieferfrist 1-3 Tage

238322-1
Swivl-Eze LakeSport 238: Base - Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert
Modell: D-Shaped
39,90 €
Inhalt: 1 Stück   ( 39,90 € / 1 Stück )

Vorrätig, Lieferfrist 1-3 Tage

Swivl-Eze LakeSport 238: Base - Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert
39,90 €
Inhalt: 1 Stück   ( 39,90 € / 1 Stück )

Vorrätig, Lieferfrist 1-3 Tage

238312-1
Swivl-Eze LakeSport 238: Base - Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert
Modell: Round
29,90 € 33,59 €
Inhalt: 1 Stück   ( 29,90 € / 1 Stück )

Vorrätig, Lieferfrist 1-3 Tage

Swivl-Eze LakeSport 238: Base - Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert
29,90 € 33,59 €
Inhalt: 1 Stück   ( 29,90 € / 1 Stück )

Vorrätig, Lieferfrist 1-3 Tage

Summe 0,00 €
Swivl-Eze LakeSport 238: Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert ​ Die...
mehr

Swivl-Eze LakeSport 238: Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert

Bemaßung Einbaubodenplatte Base von Attwood

Die Einbaubodenplatte (alternativ: Base) von Attwood stammt aus der Swivl-Eze-Serie  LakeSport 238. Die Entwicklung zielte darauf ab, die ABYC-Standards für Bootsstühle zu übertreffen, sodass Attwood mit dieser Produktserie neue Maßstäbe Sitzsysteme setzt.

Das robuste Sockelsystem der Swivl-Eze-Base liefert  Stabilität und Haltbarkeit für Sitze, die seinesgleichen sucht. Sie wurde speziell für die Beanspruchung durch jahrelange, regelmäßige Angelausflüge gefertigt. Stöße und Vibrationen machen der LakeSport-238-Bodenplatte nichts aus. Da die Swivl-Eze-Bodenplatte gute Dämpfeigenschaften besitzt, steigert sie zudem den Komfort auf dem Sitz. Des Weiteren eignet sich aufgrund seiner hohen Beständigkeit für den Einsatz als Steuerstuhl.

Qualität, die sich blicken lässt

Die Qualität zeigt sich vor einer Bootsfahrt bereits auf dem Deck. Das eloxierte Aluminium erhöht die Korrosionsbeständigkeit. Zusätzlich ist die Bodenplatte grau  pulverbeschichtet und mit Klarlack überzogen . Diese zusätzliche Schutzschicht erhöht die Lebensdauer der Bodenplatte um ein Weiteres.

Der Sockel besteht aus harteloxiertem Aluminium,  sodass sie nicht nur gegen Verschleiß und Korrosion beständig ist, sondern auch hervorragende Gleiteigenschaften besitzt. Dank des geringen, reibungslosen Widerstands lassen sich die Sitze wie geschmiert drehen. 

Der ergonomische Verriegelungsgriff, der mit Edelstahlkomponenten versehen ist, gewährt nicht nur hohe Stabilität und festen Sitz an Bord. Er schont zugleich die Hände beim Befestigen und Lösen der Bootsstühle. Am Ende einer Fahrt bleibt das Gefühl haften, ein begeisterndes Sitzerlebnis auf dem Boot gemacht zu haben. 

Für höchste Standards entwickelt

Attwood bediente sich bei der Entwicklung und Herstellung der Produktserie LakeSport 238 ihrer über 100-jährigen Erfahrung und Tradition in der Schiffsindustrie. Die kumulierten Kundenansprüche aus diesen mehr als zehn Dekaden münden in ein Sitzsystem für Boote, das im Angelsport nichts zu wünschen übrig lässt.

Die beidseitig geschnittene Bodenplatte aus der Swivl-Eze-Serie LakeSport 238 ist 100 mm schlanker und hat vier Befestigungsloecher

Die beidseitig geschnitte Bodenplatte 
ist 100 mm schlanker und hat vier
Befestigungslöcher.

Positionswechsel durch simples Stecksystem

Die Swivl-Eze-Bodenplatte hat einen Durchmesser von 22,86 cm und verfügt in der Mitte über eine Einsteckhülse (ca. 6 cm Durchmesser), in die das Stuhlbein eingesteckt wird. In dieser Einsteckhülse ist seitlich ein länglicher Schlitz (ca. 30 mm x 6 mm) eingearbeitet, der das Stuhlbein (Pedestal) verriegelt. Damit auch von außen erkannt werden kann, an welcher Position sich der Einrastschlitz befindet, ist an der Oberseite der Base (an einem Bohrloch) ein kleiner Pfeil eingearbeitet.

Der große Vorteil bei LakeSport 238 ist, dass es sich bei dieser Produktserie um ein Stecksystem handelt. Das Stuhlbein (Pedestal) wird senkrecht von oben in die Bodenplatte eingesteckt und bei Nichtverwendung senkrecht nach oben herausgezogen. Somit ist es möglich, gleich mehrere Bodenplatten auf dem Boot zu montieren und unterschiedliche Sitzpositionen auf dem Boot einzunehmen.

Die Ränder an der Swivl-Eze-Base sind außerdem abgerundet und erzeugen keine unnötigen Stolperfallen auf dem Boot.

Hinweis!
Stuhlbeine (Pedestal) immer senkrecht nach oben und nicht diagonal nach oben herausziehen.
Bei nicht richtiger Handhabung kann das Stuhlbein in der Bodenplatte verkanten.

Perfekte Problemlöser in engen Räumen und an Kanten

Die beidseitig geschnittene Bodenplatte aus der Swivl-Eze-Serie LakeSport 238 ist 100 mm schlanker und hat vier Befestigungsloecher

Die Swivl-Eze-Abdichtkappe macht dann
Sinn, wenn sich unter der Bodenplatte
ein Stauraum befindet, in dem kein wasser
laufen darf.

Attwood führt den Base aus der Swivl-Eze-Serie LakeSport 238 in zwei weiteren Versionen aus: einseitig bzw. D-förmig und beidseitig geschnitten. Beide Varianten erscheinen dann als nötig, wenn der Bootsstuhl auf engstem Raum montiert werden soll und die runde Bodenplatte keine Befestigungsmöglichkeit auf dem Boot findet. Das ist etwa dann nötig, wenn die Swivl-Eze-Base ansonsten auf einem Luckendeckel stehen würde oder unter Umständen auch an einer senkrechten Bordwand montiert werden soll.

Grundsätzlich empfehlen wir, die runde Einbaubodenplatte auf dem Boot zu verwenden, falls die Möglichkeit dazu besteht. Mit sechs Schraublöchern bietet die runde Variante eine höhere Stabilität für Bootsstühle, da mit jeder abgeschnittenen Seite ein Schraubloch wegfällt.

Befestigung der Base

Für die Montage auf dem Boot wird ein Ausschnitt auf der Bodenplatte benötigt. Der Ausschnitt hat einen ungefähren Durchmesser von 8 cm und kann beispielsweise mit einer entsprechenden Lochsäge geschnitten werden. Anschließend wird die Swivl-Eze-Base in den Ausschnitt eingesteckt und mit sechs Senkkopfschrauben am Boden des Bootes fest verschraubt. Idealerweise sollten Gewindeschrauben mit Unterlegscheiben und Gewindemuttern mit einer Selbstsicherung verwendet werden.

Zu beachten ist hierbei, dass die Schrauben aus Edelstahl hergestellt sein sollten, um eine Korrision zu verhindern. Außerdem sollten die verwendeten Gewindeschrauben jeweils 1 cm länger sein als die Materialstärke des Bodens, um Schraubenmuttern und Unterlegscheiben montieren zu können. Natürlich ist es auch möglich, Senkholzschrauben aus Edelstahl mit einem großen Gewindequerschnitt zu verwenden.

Sollte sich auf dem Boot  unterhalb der Bodenplatte ein Stauraum befinden, der trocken gehalten werden muss, kann eine Abdichtkappe verwendet werden. Sie ist mit allen Bodenplatten der Swivl-Eze-Serie LakeSport 238 kompatibel und wird von unten montiert, nachdem die Swivl-Eze-Base festgeschraubt wurde. Die Verwendung der Abdichtkappe bewirkt keine Veränderung beim Einstecken der Bootsstühle. Sie bedarf jedoch mehr Pflege, da sich in ihr Schmutz ansammeln und das Stuhlbein angreifen kann. Wird die Bodenplatte nicht regelmäßig gereinigt und geschmiert, kann sich das Stuhlbein verkanten und somit der Sitz nicht mehr leicht einstecken. 

ABYC H31 Klassifizierung

ABYC H31 Klassifizierung

Der American Boat & Yacht Council hat Richtlinien zur Platzierung von Bootsstühlen und Stuhlbeinen (Pedestal) auf dem Boot festgelegt. Die ABYC H31 Standards gelten für Boote mit weniger als 10 HP (Horsepower) oder mit manuellen Antrieb. Sie gelten nicht für Kanus, Kajaks, Segelboote, Schlauchboote, Rennbote oder Ruderboote.

ABYC H31 Klassifizierung - AO Die Einbaubodenplatte (Base) der LakeSport-238-Serie eignet für den  Steuerstuhl  auf dem Boot.

Produktmerkmale

 

Artikelnummer: 238312-1
Außendurchmesser: 22,86 cm
D-förmig: Länge & Breite 22,86 cm x 180 cm
beidseitig geschnitten: Länge & Breite 22,86 cm x 130 cm
Stuhlbein Durchmesser: 6,0 cm
Bohrloch Kranzdurchmesser: 20,32 cm
Bohrloch Durchmesser: 8 mm
Bohrlöcher: 6 Stück
Winkelabstand Bohrlöcher: 60° Grad
Aufbauhöhe: ca. 1,8 cm
Einbautiefe: ca. 8,0 cm
Bodenausschnitt Durchmesser ca. 8,0 cm
Oberfläche: eloxiertes Aluminium, Stuhlbeinsockel harteloxiert
ABYC-Code: AO; für Steuerstühle auf dem Boot geeignet

Lieferumfang

  • 1x eloxierte Einbaubodenplatte aus der Swivl-Eze-Serie LakeSport 238
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Swivl-Eze LakeSport 238: Base - Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Swivl-Eze LakeSport 238: Base - Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert
Fragen zu "Swivl-Eze LakeSport 238: Base - Einbaubodenplatte mit Plug-In-System – eloxiert"

* hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld