Fragen oder Bestellungen:
0208 - 94103751 (Mo.-Fr. 8:00-17:00)

Häufig gestellte Fragen / FAQ zu Minn Kota

Minn Kota ist der größte und älteste Hersteller von Elektromotoren weltweit. O.G. Schmidt aus North Dakota, USA, hatte bereits 1934 die Idee Elektromotoren zum Angeln zu entwickeln. Wegen des großen Erfolges zog die Produktion nach Fargo in Minnesota, USA, um. Er nannte ab diesem Zeitpunkt seine Elektromotoren MINN KOTA. Minn Kota ist eine Ableitung aus dem Namen der Staaten MINNesota und North DaKOTA. Heute ist Minn Kota der Weltmarktführer für Elektromotoren!

Wie schnell sind Minn Kota Elektromotoren?

Allroundmarin hat im Jahr 2008 in einem Test drei unterschiedliche Boote mit Minn Kota Elektromotoren auf die erreichbare Geschwindigkeit getestet. Getestet wurde mit einem Polyesterboot, einem Ruderboot (Holz) und einem Schlauchboot mit jeweils zwei Personen Besatzung.

Technische Daten der Boote:

  1. Polyesterboot: Länge 4,90 m, Breite 1,48 m, Leergewicht 200 kg.
  2. Ruderboot (Holz): Länge 5,00 m, Breite 1,20 m, Leergewicht 100 kg.
  3. Schlauchboot: Länge 2,80 m, Breite 1,50 m, Leergewicht 33 kg.

Testergebnis:

  • Polyesterboot mit einem 101 lbs Minn Kota Elektromotor fuhr 100 m in 42 Sekunden. Das sind 8,57 km/h.
  • Schlauchboot mit einem 75 lbs Minn Kota Elektromotor fuhr 100 m in 56 Sekunden. Das sind 6,43 km/h.
  • Ruderboot mit einem 35 lbs Minn Kota Elektromotor fuhr 100 m in 55 Sekunden. Das sind 6,55 km/h.
  • Ruderboot mit einem 50 lbs Minn Kota Elektromotor fuhr 100 m in 52 Sekunden. Das sind 6,92 km/h.
  • Ruderboot mit einem 75 lbs Minn Kota Elektromotor fuhr 100 m in 45 Sekunden. Das sind 8,00 km/h.

Anmerkung:
Es ist zu beachten, dass die Rumpfgeschwindigkeit des Bootes mit einem Elektromotr nie überschritten werden kann.
Wind, Strömung und Wellenschlag sind wesentliche Einflußfaktoren für die Geschwindigkeit des Bootes. In diesem Test war es windstill es gab keine Strömung oder Wellenschlag.

Welches Baujahr hat mein Minn Kota Elektromotor?

Das Baujahr lässt sich anhand der Seriennummer des Motors ableiten.

2008 und ältere Motoren

  1. Die Seriennummern beginnen mit einem 2er-Buchstaben-Code und beschreibt den Typ des Minn Kota Produkts.
    MK (Minn Kota), GN (Genesis), DH (DeckHand),CP (CoPilot), WW (Weedless Wedge 2 models), TT (Trim Tabs) oder PT
  2. Danach folgt erneut ein 2er-Buchstaben-Code, welcher das Baujahr beschreibt.
Jahr 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008
Kennung A B C D E F G H I

Zum Beispiel:

  1. WWAI ist ein Weedless Wedge Model und hat das Baujahr 2008.
  2. MKAF ist ein Minn Kota Elektromotr mit dem Baujahr 2005.

2009 und jüngere Motoren

Der erste Buchstabe ist der Code für das Baujahr, die nächsten drei Ziffern beschreiben den Tag des Jahres (von 365 Tagen), die nächsten beiden Buchstaben beschreiben den Produkttyp und die letzten Ziffern sind die Seriennummer.

Jahr 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Kennung J K L M N O P Q R S T V

Zum Beispiel:

  1. SN: O343MK00498
    O = Baujahr 2014; 343 = hergestellt am 343sten Tag des Jahres; MK = Minn Kota; 00498 = Seriennummer
  2. SN: M268MK00155
    M = Baujahr 2012; 268 = hergestellt am 268sten Tag des Jahres; MK = Minn Kota; 00155 = Seriennummer

Ist die Schaftlänge gleich wie die Gesamtlänge des Elektromotors?

Nein. Der Schaft steckt unten im metallischen Motorgehäuseblock und oben in dem Motorkopf aus Kunststoff. Wenn man die Gesamtlänge des Motors ermitteln wollte, dann würde man den Motorgehäuseblock und den Motorkopf aus Kunststoff zu der Schaftlänge addieren.